Suchst Du eine neue Herausforderung und das „etwas andere“ Hobby?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Etschberg sucht neue Feuerwehrangehörige (Frauen und Männer) für den Einsatzdienst.
Die Mitgliedschaft erfolgt ehrenamtlich und ohne Bezahlung.

Die Tätigkeiten eines Feuerwehrangehörigen sind vielfältig und umfassen ein breites Spektrum.

 

Aufgaben:

 

  • Personenrettung,
  • Brandbekämpfung,
  • Hilfeleistungen nach Unfällen,
  • Beseitigung von Sturmschäden,
  • Umweltschutzeinsätze und vieles weitere.

 
Voraussetzungen:

 

  • Mindestalter: 16 Jahre (unter 18 Jahren mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten)
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Wohnsitz innerhalb der Verbandsgemeinde Kusel
  • Bereitschaft an Einsätzen zu jeder Jahres- und Tageszeit
  • Bereitschaft Lehrgänge zu besuchen.

 
Wir bieten:

 

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • den Umgang mit technischen Geräten.
  • eine feuerwehrtechnische Ausbildung.
  • eine kostenlose Ausbildung in Erste-Hilfe mit regelmäßiger Auffrischung.
  • Kameradschaft.
  • die Möglichkeit Ersatzdienst zu leisten – anstatt Wehr- oder Zivildienst. Eine sechsjährige – ab 1. Dezember 2010 eine vierjährige – Verpflichtung und eine vorgegebene Anzahl   an jährlichen Mindeststunden muss dazu erbracht werden. Weitere Informationen zu diesem Thema.
  • kostenlose Einsatzkleidung.
  • die Möglichkeit zur Spezialisierung und Übernahme von Funktionen in verschiedenen Sparten der Feuerwehrarbeit, beispielsweise Maschinist, Atemschutzgeräteträger, Gerätewart, Funker, Jugendbetreuung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • einen Zuschuss zum LKW-Führerschein (Führerscheinklasse C) an. Aus finanziellen Gründen kann der Zuschuss nur einigen Feuerwehrangehörigen jährlich gewährt werden. Zudem ist der Zuschuss an eine dreijährige Verpflichtung verbunden.
  • eine Lohnfortzahlung, falls wegen einem Einsatz oder einer anderen Feuerwehrveranstaltung die Arbeitsaufnahme nur teilweise oder überhaupt nicht aufgenommen werden kann.
  •  Versicherungsschutz. Die Tätigkeiten in der Feuerwehr sind versichert.


Dein Weg zu uns

Mach Dir zuerst ein Bild von uns. Komm zu Beginn eines Arbeitsdienstes vorbei. Eine Kameradin oder Kamerad zeigt Dir die Unterkunft, die Fahrzeuge und die Ausrüstung. Natürlich stehen wir für Deine Frage bereit.


Falls Du bei uns mitmachst, dann folgt eine ärztliche Untersuchung bei einem Hausarzt. Ist alles in Ordnung wirst Du eingekleidet, nimmst an den Übungen und Arbeitsdiensten teil. Zudem erlernst Du in den ersten zwei Jahren das „Feuerwehrhandwerk“.
Noch Fragen?

Dann melde Dich doch mal über unser Kontaktformular

 

Zum Seitenanfang