Kurzbericht:

 

Garagenbrand

 

Einsatzort:

 

 Haschbach Langenbergstraße

Alarmierung über:

 Sirene Funkmelder  

 

Alarmierung Feuerwehr Etschberg:

 

 10.03.2017 um 03:29 Uhr

 

Ausfahrt:

 

 03:32 Uhr

 

Einsatzende:

 

 04:15 Uhr

 

Einsatzdauer:

 

 46 Min.

 

Einheitsführer:

 

 Krieger Steffen

 

Einsatzleiter:

 

 Staudt Raphael ( FF Haschbach )

 

Mannschaftsstärke:

 

 9

 

Fahrzeuge am Einsatzort:

 

 Etschberg 47    Etschberg 47

 Haschbach 47

 Theisbergstegen 48

 Kusel 44

 Kusel 34

 Kusel 11

 Polizei

 Rettungsdienst

 

 

alarmierte Einheiten:

 

 Feuerwehr Haschbach

 Feuerwehr Etschberg

 Feuerwehr Theisbergstegen

 Feuerwehr Kusel

 Polizei

 Rettungsdienst

 

Einsatzbericht:

 

Um ca. 03:25 Uhr wurde die Sirene in Haschbach per Handdruckmelder ausgelöst. Nach Eintreffen     am Gerätehaus wurde die Leitstelle Kaiserslautern über den Einsatz informiert und nach Alarm- und Ausrückeordnung die Feuerwehren Theisbergstegen, Etschberg und Kusel nachalarmiert. Am Einsatzort wurde eine Rauchentwicklung aus einer Garage vorgefunden. Ein Trupp unter Atemschutz stellte fest, dass sich in der Garage ein brennender PKW befand. Das Feuer wurde mit 2 Rohren bekämpft und die gesamte Garage sowie das darüberliegende Stockwerk mittels der Wärmebildkamera kontrolliert.

( Bericht von der Feuerwehr Haschbach )

 

Zum Seitenanfang