Jährlich sterben ca. 500 Menschen aufgrund von Wohnungsbränden. Vor 16 Jahren waren dies noch fast doppelt so viele Menschen als heutzutage. Grund für den starken Rückgang ist unter anderem die Kampagne "Rauchmelder retten Leben" die im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde. Das Ziel dieser Kampagne ist, dass alle privaten Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet werden um die Anzahl der Brandtoten zu reduzieren. Mittlerweile besteht in ganz Deutschland, mit Ausnahme von derzeit zwei Bundesländern (Berlin und Brandenburg) eine Rauchmelderpflicht. Ein voller Erfolg! Doch neben einem Rauchmelder ist definitiv auch ein Feuerlöscher eine sinnvolle Anschaffung.

Warum sollte man sich einen Feuerlöscher anschaffen?
Stellen Sie sich vor, Ihr Rauchmelder schlägt Alarm. Sie entdecken einen Entstehungsbrand und rufen sofort die Feuerwehr. Wir als Feuerwehr sind natürlich ständig einsatzbereit und 24h für Sie da, doch bis die Alarmierung ausgelöst wurde, die freiwilligen Helfer zum Feuerwehrhaus gefahren sind und dann mit unseren Löschfahrzeugen zum Einsatzort gefahren sind vergehen einige wertvolle Minuten. Mit einem Feuerlöscher haben Sie die Möglichkeit einen Entstehungsbrand schnell und effektiv zu bekämpfen. In nachfolgendem Youtube Video sehen Sie eindrucksvoll, wie sich innerhalb von wenigen Minuten eine kleine Flamme in einen flächendeckenden Wohnungsbrand verwandelt:



Bitte überschätzen Sie sich bei der Löschung eines Brandes nicht und rufen Sie immer die Feuerwehr unter der 112!

Die Entscheidung zum richtigen Feuerlöscher:
Sollten Sie sich für einen Feuerlöscher entscheiden, gibt es viele verschiedene Modelle und Ausführungen. Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich eine Anschaffung eines Aufladelöschers. Aufgrund der deutlich besseren Technik (der gesamte Behälter steht nicht ständig unter Druck), geringeren Wartungskosten und einer längeren Lebensdauer ist ein Aufladelöscher die bessere Alternative. Doch auch ein Dauerdrucklöscher erhöht die Sicherheit in Ihrem zu Hause und ist etwas günstiger in der Anschaffung. Seit einigen Jahren gibt es auch die sogenannten Feuerlöschsprays, die kaum größer als einer Spraydose sind. Hier ist es möglich kleine Entstehungsbrände zu löschen, diese ersetzen aber keinen vollwertigen Feuerlöscher und sollten immer als Zusatzgerät gesehen werden.

Wo erhält man einen guten Feuerlöscher?:
Einen Feuerlöscher finden Sie bei Ihrem lokalen Brandschutzberater, in Baumärkten oder im Internet. Ein Kauf bei Ihrem Brandschutzfachmann oder im Internet ist den NoName Feuerlöschern vorzuziehen. Jeder Feuerlöscher muss regelmäßig alle zwei Jahre gewartet werden. In Baumärkten haben Sie oft eine kleine Auswahl und oftmals stehen die Feuerlöscher schon länger in den Regalen. Sollten Sie sich für eine Anschaffung über das Internet entscheiden finden Sie beispielsweise unter http://www.feuerloescher-kaufen-test.de eine gute Auswahl an hochwertigen Feuerlöschern, die Sie bequem über Amazon bestellen können. Ebenso finden Sie dort weitere wertvolle Informationen. Alternativ steht Ihnen Ihr Brandschutzfachmann mit Sicherheit mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Zum Seitenanfang